In Italien bleibt die ÖPNV-Maskenpflicht bis Ende September 2022.

 

Nicht wie vorgesehen zum 15. Juni 2022 wird in Italien die Maskenpflicht in Bussen und Bahnen entfallen, sondern in Folge steigender Corona-Zahlen wurde diese Pflicht um weitere Monate verlängert. Die italienische Regierung hat beschlossen, dass bis zum 30. September 2022 verpflichtend FFP2-Masken in öffentlichen Verkehrsmitteln (Nah- und Fernverkehr) getragen werden müssen. Von der Maskenpflicht befreit sind nur Kinder unter 6 Jahren. Bei Verstößen können hohe Geldstrafen erfolgen.

Die Maskenpflicht gilt allerdings  nicht mehr in geschlossenen Räumen bei Kultur- und Sportevents. Der Verzehr von Speisen und Getränken in geschlossenen Räumen bei den Veranstaltung ist zudem nicht mehr verboten.

Empfohlen wird die Nutzung der Tracing App Immuni, die in etwa der deutschen Corona-Warn-App entspricht.